Die Energiewende

Der Klimawandel und die Dekarbonisierung der Stromerzeugung gehören zu den zentralen Herausforderungen, mit denen wir heute konfrontiert sind.

Die Menschheit steht an einem historischen Scheidepunkt. Es steht viel auf dem Spiel. Die Folgen des Klimawandels werden für die Gesellschaft wahrscheinlich katastrophal sein und wir müssen schnell Lösungen umsetzen, die weitestgehend verfügbar sind, um den CO2-Fußabdruck, den die Menschheit hinterlässt, zu senken. ​

Vor uns liegen riesige Aufgaben: die Dekarbonisierung der Stromerzeugung, der schrittweise Ausstieg aus fossilen Brennstoffen und ihr Ersatz durch erneuerbare Energie. Und all das bei steigender Stromnachfrage, schwankenden Strompreisen und den erheblichen Problemen mit der Energiesicherheit. In vielen Regionen der Welt erschweren diese Probleme ein ohnehin schon beispielloses Unterfangen.​

ib vogt ist ein Teil der Lösung des Problems. Wir sind auf Photovoltaik- und Netzspeicherlösungen spezialisiert und engagieren uns aktiv für die Energiewende. Mit unserem Know-how, unserer Erfahrung und unseren Kompetenzen können wir dazu beitragen, die Welt weg von fossilen Brennstoffen und hin zu erneuerbaren Energien zu führen und so einen saubereren und grüneren Planeten für künftige Generationen zu hinterlassen.

Unser Auftrag ist daher ganz klar: Wir treiben die Energiewende voran.

ib vogt’s Nachhaltigkeitsbericht für 2022 

Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil unserer Organisation und ist in alle Geschäftsbereiche des Unternehmens eingebettet. ib vogt’s Nachhaltigkeitsbericht für 2022 bietet einen tiefen Einblick in unseren ganzheitlichen Ansatz zu den Themen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG). Er gibt einen detaillierten Überblick über unsere Ziele, Aktivitäten und unser Engagement zur kontinuierlichen Verbesserung aller Maßnahmen.


Photovoltaik ​
ist die erste und ​
beste Alternative​

Kosten und Wachstum

Photovoltaik ist die weltweit kostengünstigste Stromerzeugungstechnologie und wird in absehbarer Zeit ein dynamisches Wachstum verzeichnen und die CO2-intensive Stromerzeugung ersetzen. Gleichzeitig werden so mehrere Millionen Arbeitsplätze geschaffen.​

Das enorme Wachstum und die Skalierung der Branche treiben derzeit die Kosten nach unten. Angesichts des anhaltenden technologischen Fortschritts deutet der mittel- bis langfristige Trend auf weitere Kostensenkungen hin. Dieser Aspekt und damit verbundene Technologien und Speicheranwendungen, die das Strommanagement weiter verbessern, werden die Wettbewerbsfähigkeit der Photovoltaik weiter steigern.

Unser Engagement in den Bereichen Umwelt,
Soziales und Unternehmensführung
(ESG)

Wir streben eine aktive globale Partnerschaft bei der Förderung eines nachhaltigen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Wohlstands an.

Unsere Ziele sind die Bereitstellung sauberer Energie, ein erstklassiger Arbeitgeber zu sein und einen Beitrag zur Schaffung einer nachhaltigeren, besseren Welt zu leisten.

Soziale Verantwortung ist bewusst in unserer Unternehmensphilosophie verankert.

Mit unseren allgemeinen Unternehmensrichtlinien verpflichten wir uns zur Einhaltung international anerkannter Standards. Wir sind bestrebt, unsere Aktivitäten mit den geringstmöglichen negativen Auswirkungen auf die Umwelt, das soziale Gefüge, die Gesundheit und Sicherheit unserer Beschäftigten und den Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, durchzuführen.

Nachhaltigkeit bei ib vogt bedeutet, dass wir uns um unseren Planeten kümmern und den Pfad zu Null Emissionen einschlagen. Wir stellen sicher, dass unsere Beschäftigten gleichberechtigt vertreten sind und sich körperlich und geistig wohl fühlen, dass wir mit Projekten zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen im Sinne eines nachhaltigen Wirtschaftens die Lebensqualität der betroffenen Menschen in den Gemeinden verbessern und dass wir nachhaltiges Wachstum durch die Umsetzung internationaler Standards in unseren Lieferketten erreichen. Die Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil unseres Unternehmens und ist in allen Geschäftsbereichen des Konzerns fest verankert. Darüber hinaus möchten wir uns auch aktiv in Gespräche über branchenweite Maßnahmen und Initiativen einbringen.

Zertifiziert: ib vogt GmbH

ISO 9001
Qualitätsmanagement

ISO 14001
Umweltmanagement

ISO 45001
Arbeitsschutzmanagement

ISO 50001
Energiemanagement

ib vogt wird Teil UN Global Compact

Der Beitritt zum UN Global Compact ist ein wichtiger Schritt zur Stärkung der unternehmerischen Nachhaltigkeit. Die Teilnahme ist ein klares Bekenntnis zu unseren Werten, sie verbessert die betriebliche Effizienz, und erlaubt es uns Mitarbeiter zu gewinnen, zu motivieren und zu binden.

Der Beitritt zum UN Global Compact ermöglicht es uns, auf die Erwartungen der Finanzmärkte zu reagieren, den Zugang zu Kapital, den Ruf unseres Unternehmens und unser Markenimage zu verbessern. Das kommt gleichzeitig sowohl der Gesellschaft als auch dem langfristigen Erfolg von ib vogt zugute.

Beschleunigte Aktivitäten der ibvogt im Zusammenhang mit den angestrebten nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs)

Die Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) umfassen 17 integrierte und miteinander verknüpfte Ziele, die vom Global Compact der Vereinten Nationen definiert wurden, um die Armut zu beenden, den Planeten zu schützen und dafür zu sorgen, dass die Menschheit bis 2030 in Frieden und Wohlstand lebt.

Die ib vogt hat unternehmensintern ausgewählte SDGs priorisiert. Dadurch wird gewährleistet, dass schnell und effektiv nachhaltige Maßnahmen ergriffen werden, um einen Mehrwert für interne und externe Stakeholder zu bieten.

Prioritäten

Beschleunigte Aktivitäten der ib vogt im Zusammenhang mit den angestrebten nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs)

Null-Emissions-Ziel

Bekämpfung des Klimawandels bei alltäglichen Enscheidungen: Wir möchten einen positiven Nettobeitrag leisten, indem wir Kohlenstoffemissionen ausgleichen und so ressourceneffizient wie möglich agieren.

Lieferketten

Wir setzen uns für Menschenrechte ein, indem wir auf die Einhaltung internationaler Standards seitens unserer direkten Zulieferer bestehen und die Trans-parenz schon im Vorfeld durch Rückverfolgbarkeits-protokolle fördern

Projekte zur sozialen Unternehmensverantwortung (CSR)

Wir helfen betroffenen Gemeinden, die PV-Projekte unterstützen, mit individuellen Projekten, um eine gerecht verteilte Lebensqualität auch für benachteiligte Gruppen zu fördern.

Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion (DE&I)

Wir möchten das Wohlbefinden unserer Beschäftigten fördern, die Geschlechtervielfalt erhöhen und ein erstklassiges Umfeld für unsere internationalen Mitarbeitenden schaffen, in dem sie wachsen, teilhaben und eine Führungsrolle übernehmen können.